Partner

Programmstruktur

Programmpartner
  • weltwärts ist ein vom BMZ zu 75% gefördertes Programm.
  • Für die Koodinierung des Gesamtprogramms ist bei der Engagment Global gGmbH eine Stelle eingerichtet.
  • weltwärts-Bremen (econtur gGmbH + BORDA e.V.) ist ein Träger (Ensendeorganisation für Nord-Süd und Aufnahmeorganisation und Einsatzstellen für Süd-Nord Freiwillige) im weltwärts Programm.
  • weltwärts-Bremen arbeitet eng mit seinen Partnern und Freiwilligen zusammen. Die Partner stellen die Einsatzstellen, Betreuung und Unterkunft.
  • Der Ventao e.V. ist weltwärts-Bremens Partner, sowie Qualitäts- und Interessenvertretung. Als Interessenvertretung sitzt Ventao für uns als Mitglieder mit im Programmausschuß vor dem BMZ .
  • Die Süd-Nord Freiwilligen werden über das Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben bei BFD (Bundesfreiwilligendienst) abgewickelt.
  • Quifd ist eine externe Qualitätsprüfungsinstanz.

 

Partner in Bremen und Deutschland

weltwärts-Bremen ist in Zusammenarbeit vom econtur und BORDA entstanden, die Beide in Bremen ansässig sind.
Im laufe der Jahre hat es vielseitige Kooperationen mit unterschiedlichen Partnern in Bremen gegeben, mit denen wir auf unterschiedlichen Ebenen weiter verbunden sind. Auf der Über uns Seite sind nur die momentan aktiven und langfristigen Partnerschaften erklärt. Wir schätzen alle weiteren Partner, weiteres Engagement und die Unterstützung von Ehemaligen und alle informellen Partnerschaften ebenso. Sie sind ein wertvoller Programmbestandteil.

Partner in der Welt

Die Verbindung zu unseren Projektpartnern ist ein besonders wichtiger Bestandteil unseres Programms.

Die meisten Partnerschaften sind in vielen Jahren gewachen und ursprünglich aus der Projektarbeit und den Netzwerken von BORDA (Bremen Overseas Research & Development Association) entsprungen. Gegründet wurde BORDA 1977 in Bremen von engagierten Bürgerinnen und Bürgern, die angesichts der Ölkrise alternative Wege suchen wollten, um die Energiekrise zu lösen und Menschen in Not zu unterstützen. Inzwischen ist BORDA eine feste Instanz in Bremen, mit etablierten Netzwerken weltweit, die eine verlässliche Partnerbasis für weltwärts-Bremen bieten.
WECF (Women engaged for a Common Future) ist ein weiterer Partner der durch Überschneidungen und Kooperationen mit BORDA zum weltwärts-Bremen Netzwerk gefunden hat.

Die Bremen-Durban Städtepartnerschaft ist als starkes beidseitiges Partnernetzwerk bald darauf dazugekommen und stätig gewachsen. Zu Anfang waren es drei Verbindungen aus dem 1999 gegründeten Bremen-Durban Städtepartnerschaft e.V., der aus dem zivilen Engagement gegen das südafrikanisches Apartheids System in den 1990ern entsprungen ist. Besonders aus den Verbindungen des Sportgarten Bremen und seit 2011 auch der offiziellen Städtepartnerschaft, ist das derzeit aktive Netzwerk mit Durban gewachsen. Auch unser Partner in Pietermaritzburg, Whizzkids United, stammt aus den ursprünglichen Sportgarten Verbindungen. Sie hatten zu der Zeit weitere Büros in Durban.

Die einzelnden Partner zu den Projekten und Einsatzstellen sind unter den Projekten zu finden.